DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Checkout-Panda ist ein Angebot der OneLine GmbH mit Sitz in Cham / Zug (nachfolgend «OneLine»). Checkout-Panda ist ein Netzwerk von Onlineshops und sonstigen E-Commerce-Unternehmen (nachfolgend die «Partnershops»), die ihren Kundinnen und Kunden (nachfolgend einheitlich die «Kunden») mittels Checkout-Panda als Dankeschön mit Gutscheinen und Spezialangeboten den Einkauf und den Bezug sonstiger Leistungen bei anderen Partnershops sowie weiteren beteiligten Unternehmen ermöglichen. Mit dieser Datenschutzerklärung informiert OneLine über den Datenschutz bei Checkout-Panda.

Checkout-Panda unterliegt dem schweizerischen Datenschutzrecht sowie allenfalls anwendbarem ausländischem Datenschutzrecht wie beispielsweise jenem der Europäischen Union (EU) mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Die EU anerkennt, dass das schweizerische Datenschutzrecht einen angemessenen Datenschutz gewährleistet.

  1. Bearbeitung von Personendaten
    1. Personendaten sind alle Angaben, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare Person beziehen. Eine betroffene Person ist eine Person, über die Personendaten bearbeitet werden. Bearbeiten umfasst jeden Umgang mit Personendaten, unabhängig von den angewandten Mitteln und Verfahren, insbesondere das Aufbewahren, Bekanntgaben, Beschaffen, Löschen, Speichern, Verändern, Vernichten und Verwenden von Personendaten.
    2. OneLine bearbeitet Personendaten für jene Dauer, die für den jeweiligen Zweck oder die jeweiligen Zwecke erforderlich ist, auf. Bei länger dauernden gesetzlichen Aufbewahrungspflichten wird die Bearbeitung entsprechend eingeschränkt.
    3. OneLine kann Personendaten durch Dritte – auch im Ausland und gemäss dem anwendbarem Datenschutzrecht – bearbeiten lassen. Solche Auftragsbearbeiter bearbeiten Personendaten im Auftrag von OneLine. OneLine kann weiter Personendaten mit Hilfe von Dritten – auch im Ausland und gemäss dem anwendbaren Datenschutzrecht – bearbeiten.
    4. OneLine bearbeitet jene Personendaten, die erforderlich sind, um Checkout-Panda dauerhaft, sicher und zuverlässig anbieten zu können. OneLine bearbeitet ausserdem jene Personendaten, die Kunden von Partnershops sowie sonstige Personen bei der Nutzung von Checkout-Panda selbst bekanntgeben und dabei eine Einwilligung für den jeweiligen Zweck oder die jeweiligen Zwecke erteilen – beispielsweise beim Anfordern von Gutscheinen, beim Bestellen von Spezialangeboten. Solche Personendaten können unter anderem Namen, E-Mail-Adressen und Angaben zu Anmeldungen für E-Mail-Newsletter oder für E-Mails an Freunde umfassen. OneLine kann solche Personendaten in einem Customer Relationship Management-System (CRM-System), mit Onlineshop-Software oder mit vergleichbaren Hilfsmitteln bearbeiten.
    5. OneLine erfasst für jeden einzelnen Zugriff auf Checkout-Panda – sofern vom verwendeten Browser übermittelt – insbesondere nachfolgende Daten, die in Datenbanken und Logdateien gespeichert werden: Datum und Zeit einschliesslich Zeitzone, Internet Protocol (IP)-Adresse, Zugriffsstatus (HTTP-Statuscode), Betriebssystem einschliesslich Version, Browser einschliesslich Sprache, aufgerufene einzelne Seite, übertragene Datenmenge, mutmasslicher Standort sowie die zuletzt aufgerufene Webseite (Referer) und sonstige Angaben zur Herkunft einschliesslich Weg von einzelnen Partnershops zu Checkout-Panda. OneLine benötigt diese Daten, um Checkout-Panda dauerhaft, sicher und zuverlässig anbieten sowie insbesondere die Datensicherheit von Checkout-Panda und damit den Schutz von Personendaten sicherstellen zu können.
    6. OneLine darf im Rahmen von Checkout-Panda alle erforderlichen Personendaten mit Partnershops und weiteren beteiligten Unternehmen austauschen und anderweitig bearbeiten, insbesondere auch im Zusammenhang mit Anmeldungen für E-Mail-Newsletter, für das Anfordern und Einlösen von Gutscheinen sowie für das Bestellen und Liefern von Spezialangeboten. Beim Aufruf der Websites von Partnershops sowie weiteren beteiligten Unternehmen und Bestellungen bei Partnershops sowie weiteren beteiligten Unternehmen können Angaben zum Inhalt solcher Bestellungen einschliesslich Bestellnummer und Bestellwert sowie zur verwendeten E-Mail-Adresse und sonstigen Kontaktadressen ausgetauscht werden. Partnershops und weitere beteiligte Unternehmen sind verpflichtet, das anwendbare Datenschutzrecht einzuhalten.
    7. OneLine bearbeitet Personendaten im Einklang mit schweizerischem Datenschutzrecht wie insbesondere dem Datenschutzgesetz (DSG). OneLine bearbeitet – sofern und soweit die DSGVO anwendbar ist – Personendaten gemäss folgenden Rechtsgrundlagen:
      • Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO für die Bearbeitung von Personendaten mit Einwilligung der betroffenen Person.
      • Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO für die erforderliche Bearbeitung von Personendaten zur Erfüllung eines Vertrages mit der betroffenen Person sowie zur Durchführung vorvertraglicher Massnahmen.
      • Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO für die erforderliche Bearbeitung von Personendaten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der OneLine gemäss allenfalls anwendbarem Recht der EU oder gemäss allenfalls anwendbarem Recht eines Landes, in dem die DSGVO ganz oder teilweise anwendbar ist, unterliegt.
      • Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO für die erforderliche Bearbeitung von Personendaten um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen.
      • Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO für die erforderliche Bearbeitung von Personendaten um die berechtigten Interessen OneLine oder von Dritten zu wahren, sofern nicht die Grundfreiheiten und Grundrechte sowie Interessen der betroffenen Person überwiegen. Berechtigte Interessen sind das betriebswirtschaftliches Interesse von OneLine, das Angebot bereitstellen und dafür werben zu können, die Informationssicherheit, die Durchsetzung von eigenen rechtlichen Ansprüchen und die Einhaltung von schweizerischem Recht.
  2. Organisatorische und technische Massnahmen
    1. OneLine trifft angemessene und geeignete organisatorische und technische Massnahmen um den Datenschutz und die Datensicherheit zu gewährleisten. OneLine stellt sicher, dass bei der Bearbeitung von Personendaten im Ausland sowie durch Dritte und mit Hilfe von Dritten ein angemessener Datenschutz gewährleistet ist. Allerdings kann die Bearbeitung von Personendaten im Internet trotz organisatorischen und technischen Massnahmen immer Sicherheitslücken aufweisen, so dass ein absoluter Datenschutz und eine absolute Datensicherheit leider nicht gewährleistet werden können.
    2. Der Zugriff auf Checkout-Panda erfolgt mittels Transportverschlüsselung (SSL / TLS).
    3. Der Zugriff auf Checkout-Panda unterliegt – wie grundsätzlich jede Internet-Nutzung – der anlasslosen und verdachtsunabhängigen Massenüberwachung sowie sonstigen Überwachung durch Sicherheitsbehörden in der Schweiz, in der EU, in den Vereinigten Staaten von Amerika (USA) und in anderen Staaten. OneLine kann keinen Einfluss auf die entsprechende Bearbeitung von Personendaten durch Geheimdienste, Polizeistellen und andere Sicherheitsbehörden nehmen.
    4. OneLine pseudonymisiert im Checkout Panda System soweit wie möglich alle Personenbezogenen Daten.
    5. OneLine stellt im System eine Ampelfunktion zur Verfügung welche die Wiederspruchsfunktion einzelner Personen garantiert. Diese Wiederspruchsfunktion ist mit einer Meldung an alle betroffenen Produktpartner verbunden.
  3. Benachrichtigungen, Erinnerungen und Newsletter
    1. OneLine kann Kunden von Partnershops sowie sonstige Personen, die Checkout-Panda nutzen, per E-Mail und über andere Kommunikationskanäle benachrichtigen, erinnern oder anderweitig im Zusammenhang mit Checkout-Panda informieren. OneLine kann Benachrichtigungen, Erinnerungen und Newsletter per E-Mail und über andere Kommunikationskanäle – auch im Auftrag von Partnershops und weiteren beteiligten Unternehmen – anbieten und versenden. OneLine kann Nutzerinnen und Nutzer von Checkout-Panda auch Anzeigen direkt in Abhängigkeit vom Verhalten beim Besuch der Website anzeigen («Getback»).
    2. Personen, die sich benachrichtigen oder erinnern lassen oder einen Newsletter von OneLine oder von einem Partnershop sowie sonstigen beteiligten Unternehmen abonnieren möchten, müssen die Verwendung ihrer E-Mail-Adressen und sonstigen Kontaktadressen sowie die Benachrichtigungen, Erinnerungen oder ein Newsletter-Abonnement bestätigen. Davon ausgenommen sind Benachrichtigungen, Erinnerungen und Newsletter, die erforderlich sind, um einen Vertrag mit der betroffenen Person zu erfüllen oder um die überwiegenden berechtigten Interessen von OneLine zu wahren.
    3. Benachrichtigungen, Erinnerungen und Newsletter können Grafiken oder Weblinks enthalten, die erfassen, ob eine einzelne Benachrichtigung, eine einzelne Erinnerung oder ein einzelner Newsletter geöffnet wurde und welche Weblinks dabei angeklickt wurden. Solche Grafiken und Weblinks erfassen die Nutzung von Benachrichtigungen, Erinnerungen und Newslettern, wobei die entsprechende Analyse erlaubt, solche Benachrichtigungen, Erinnerungen und Newsletter dauerhaft, sicher und zuverlässig anbieten zu können.
    4. Empfängerinnen und Empfänger von Benachrichtigungen, Erinnerungen und Newslettern können sich jederzeit abmelden und dadurch der erwähnten Analyse widersprechen.
  4. Cookies und Zählpixel
    1. OneLine kann Cookies und Zählpixel – auch von Dritten (Third-Party Cookies und Third-Party Pixel) – für Checkout-Panda einsetzen. Cookies sind insbesondere kleine Textdateien, die auf den Endgeräten von Nutzerinnen und Nutzern von Checkout-Panda gespeichert werden. Zählpixel sind kleine Bilder, die bei der Nutzung von Checkout-Panda abgerufen werden. Cookies und Zählpixel dienen, auch bei der Verwendung von Diensten Dritter, der Analyse der Nutzung der Website um diese dauerhaft, sicher und zuverlässig anbieten zu können.
    2. Cookies können in den Browser-Einstellungen jederzeit ganz oder teilweise deaktiviert sowie gelöscht werden. Zählpixel können in den Browser-Einstellungen oder mit entsprechenden Browser-Erweiterungen blockiert werden. Bei deaktivierten Cookies stehen allenfalls nicht mehr alle Funktionen von Checkout-Panda zur Verfügung. Sofern und soweit erforderlich, informiert OneLine direkt bei der Nutzung von Checkout-Panda über den Einsatz von Cookies oder ersucht direkt um eine Einwilligung für die Nutzung von Cookies.
  5. Dienste von Dritten
    1. OneLine verwendet Dienste von Dritten – auch im Ausland einschliesslich den Vereinigten Staaten von Amerika (USA) – um Checkout-Panda dauerhaft, sicher und zuverlässig anbieten zu können. Solche Dienste – unter anderem Hosting- und Speicherdienste sowie Dienste für die Verwaltung von elektronischen Identitäten – benötigen Ihre Internet Protocol (IP)-Adresse, da die entsprechenden Inhalte ansonsten nicht ausgeliefert oder bereitgestellt werden können. Solche Dienste können – unter anderem mit Cookies, Logdateien und Zählpixeln – auch weitere Daten im Zusammenhang mit dem Angebot und in Verbindung mit Informationen aus anderen Quellen insbesondere für ihre eigenen technischen und statistischen Zwecke bearbeiten.
    2. OneLine verwendet Google Analytics und den Google Tag Manager für die Analyse der Nutzung von Checkout-Panda. OneLine verwendet Google Fonts für die Einbindung von Schriftarten. OneLine verwendet Google Login, um bestehenden Google-Nutzerinnen und Google-Nutzern zu ermöglichen, sich mit ihrem Google-Konto anzumelden oder zu registrieren, anstatt ein Nutzerkonto direkt bei Checkout-Panda einzurichten. OneLine benötigt diese Dienste der irischen Google Ireland Limited für ein dauerhaftes, sicheres und zuverlässiges Angebot, wobei OneLine die erfassten IP-Adressen vor der Analyse durch Google Analytics anonymisieren lässt. Bei diesen Diensten kommen auch Cookies zum Einsatz. Google kann mit Google Login die Nutzung von Checkout-Panda erfassen. Google-Konten einschliesslich Datenschutz-Einstellungen können direkt bei Google verwaltet werden.Google in Irland unterliegt sowohl der DSGVO als auch dem irischen Datenschutzrecht, wodurch ein angemessener Datenschutz gewährleistet ist. Personalisierter Werbung kann durch das «Browser Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics» widersprochen werden. Der Erfassung durch DoubleClick kann über die Google-Werbeeinstellungen und über das Angebot von Your Online Choices widersprochen werden. Google hat insbesondere folgende Informationen zu Art, Umfang und Zweck der Datenbearbeitung veröffentlicht: Google Analytics-Bedingungen, Datenschutz und Google Fonts, Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen.
  6. Rechte von betroffenen Personen
    1. Betroffene Personen, deren Personendaten OneLine bearbeitet, verfügen über die Rechte gemäss schweizerischem Datenschutzrecht. Dazu zählen das Recht auf Auskunft sowie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Sperrung der bearbeiteten Personendaten.
    2. Betroffene Personen, deren Personendaten durch OneLine bearbeitet werden, sofern und soweit die DSGVO anwendbar ist, können unentgeltlich eine Bestätigung, ob Personendaten durch OneLine bearbeitet werden sowie, falls ja, Auskunft über die Bearbeitung ihrer Personendaten verlangen, die Bearbeitung ihrer Personendaten einschränken lassen, ihr Recht auf Datenübertragbarkeit wahrnehmen, ihre Personendaten berichtigen, löschen («Recht auf Vergessenwerden») oder sperren lassen.
    3. Betroffene Personen, deren Personendaten durch OneLine bearbeitet werden, sofern und soweit die DSGVO anwendbar ist, können erteilte Einwilligungen jederzeit widerrufen und jederzeit Widerspruch gegen die Bearbeitung ihrer Personendaten erheben.
    4. Betroffene Personen, deren Personendaten durch OneLine bearbeitet werden, verfügen über ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz. Aufsichtsbehörde für den Datenschutz in der Schweiz ist der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte (EDÖB).
  7. Kontaktadressen und VerantwortungAnfragen von Aufsichtsbehörden und betroffenen Personen erfolgen in der Regel per E-Mail, können aber auch per Briefpost an OneLine (Art. 4 Abs. 7 DSGVO) erfolgen:
    • OneLine GmbH
    • Alte Steinhauserstrasse 10
    • 6330 Cham
    • Schweiz
    • info@one-line.ch
    • Verantwortlich für den Datenschutz bei OneLine ist Sami Gashi
  8. SchlussbestimmungenOneLine kann diese Datenschutzerklärung jederzeit ändern. OneLine informiert die Nutzerinnen und Nutzer von Checkout-Panda sowie sonstige betroffene Personen in geeigneter Form auf der Website über solche Änderungen.